Wiener Tarock – Club SOLO

 

Home

Wir über uns

Ankündigungen

Ergebnisse

Fotos

Partner

 

Fotos vom 7. Turnier zur 14. TC SOLO - Tarockmeisterschaft 2018 am 7.7.2018

 

 

Vor Beginn des Turniers erhielten die Geburtstagskinder eine Gratulation von Gerd, einen herzlichen Applaus der anwesenden Mitspieler(-innen) und eine kleine Aufmerksamkeit unseres Sponsors SCHLUMBERGER.

 

Diesmal waren es ...

 

 

... Helmut, ...

 

 

... Johanna ...

 

 

 

und Ernst.

 

 

 

 

28 Tarockierer(-innen) nahmen am 7.Turnier zur 14. TC SOLO Tarockmeisterschaft 2018 teil.

 

 

 

Aufgrund der Anzahl der Teilnehmer erhielten die 5 Erstplatzierten 3 Geldpreise i. H. von insgesamt € 285 .--.  Die beiden Nächstplatzierten konnten sich je einen aus 5 Sachpreisen auswählen.

 

 

 

43 Pluspunkte schrieb "Ernesto" in der 1. Runde und lag damit in der Tageswertung in Führung.

 

 

 

Am Nebentisch wurden weniger Punkte ausgespielt, hier gewann Manfred die 1. Runde mit 11 Pluspunkten.

 

 

 

Dabei waren für Manfred die 12 Punkte für den Gewinn dieses Solospiels maßgeblich beteiligt. Den XV-er konnte Franz nicht stechen, das war schon der erste Schritt zu Sieg.

 

 

 

Erfreulich begann das Turnier auch für Robert. Er schrieb in der 1. Runde 30 Pluspunkte und lag damit an der 2. Stelle der Tageswertung.

 

 

        

 

Mit diesem Blatt rief Gerry "Farbensolo". Obwohl die Pik-Gabel gegen ihn stand gewann er das Spiel, weil er mit dem Mond einen Stich machen konnte.

 

 

 

Auch in Runde 2 verließ Gerry den Tisch mit 20 Pluspunkten und arbeitete sich damit punktemäßig nach vor.

 

 

 

In Runde 3 spielte Stefan mit Josef, Sylvia und "Bine" und gewann mit 15 Pluspunkten. Die machten das Kraut (seinen Gesamtpunktestand nach 3 Runden) auch nicht fett.

 

 

 

"XX-weiter" rief der Vorhandspieler Walter mit diesem Blatt. Ulli (links von Walter) sagte "weiter" und ...

 

 

 

... Gerry sagte einen Farbensolo an. Daraufhin ...

 

 

 

 

... holte Walter die Turnierleitung und rief nach Genehmigung "Kontra-Valat". Doch damit war die Lizitation noch nicht zu Ende, denn ...

 

 

 

... Gerry riskierte einen Kontra auf das Valat. Im Augenblick des Fotos wusste Gerry noch nicht, dass Robert (links von ihm) eine Herz hatte und er damit das Valat verhindern und 144 Punkte gewinnen konnte.

 

 

 

Gerd gratulierte dem Sieger der 7. Runde der Tarockmeisterschaft, Gerry und übergab ihm das Siegerkuvert mit 150 Euro.

 

 

 

 

Das 7. Turnier zur 14. TC SOLO – Tarockmeisterschaft 2018 gewann Gerry (179 Punkte / € 150.-) überlegen vor "Ernesto" und Franz  (je 69 Punkte / je € 67,50).

Den 4. Platz teilten sich - ebenfalls ex aequo - "Bine" und Josef (je 59 Punkte), Die beiden griffen zu Sachpreisen im Gesamtwert von € 25.-.

 

 Ergebnis

 

Gesamtwertung

 

 

 

Home

Wir über uns

Ankündigungen

Ergebnisse

Fotos

Partner

 

 

Impressum: Wiener Tarock - Club SOLO - Clubleitung: Gerd ESCHRICH - Inhaltliche Verantwortung: Herbert WERNER - mehr Infos--> HIER